Cargo News 02-2018.

Wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe unserer CargoNews zu präsentieren. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

In der Geschichte von SENATOR INTERNATIONAL finden sich viele Beispiele, in denen mutig Chancen ergriffen wurden. Mit Leidenschaft und Innovation konnten diese auch zum Erfolg führen.

Genau mit dieser Leidenschaft entschied man, einen eigenen Frachtflugverkehr zwischen Frankfurt Hahn, Deutschland, und Querétaro, Mexiko, in Betrieb zu nehmen. Über ein Jahr arbeiteten Mitarbeiter mit Herzblut an dem Projekt. Der erste eigene Vollfrachter (OCF) startete nun am 14. Mai 2018. Unser Dank gilt allen Kunden, den Vertretern der beiden Flughäfen und unseren Mitarbeitern, die dieses möglich gemacht haben.

Große Begeisterung erlebten wir auch im „ConDC HUB“ in Spartanburg (USA). Erst im Frühjahr 2017 feierten wir die Einweihung des neuen hochmodernen Warehouses für einen großen Automobilherstellers. Jetzt wurde dort das Millionste Autoteil umgeschlagen – was für ein Erfolg, wir gratulieren.

Wir setzen schon viele Jahre auf eigene Ausbildung. Mehr noch: Die SENATOR ACADEMY entwickelt immer wieder neue Ideen, die Auszubildenden noch besser auf einen erfolgreichen Berufsabschluss vorzubereiten. Mit den erstmals durchgeführten Azubi Days erhielten die Jugendlichen intensive Einblicke in die Praxis des Unternehmens.

An exponierter Stelle, am Haupteingang des Head Office in Hamburg, begrüßt ab sofort eine Weltkugel-Skulpturals Brunnen die Gäste und Mitarbeiter von SENATOR INTERNATIONAL. Sie visualisiert eindrucksvoll unsere globale Tätigkeit und setzt in der Gestaltung unverwechselbare Akzente – ein markantes Wahrzeichen.

Viel Freude beim Lesen der aktuellen CargoNews.

Ihr Uwe Kirschbaum und Ihr Tim-Oliver Kirschbaum
Chairmen und CEOs der SENATOR INTERNATIONAL Spedition GmbH