Cargo News 03-2019.

Wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe unserer CargoNews zu präsentieren. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Betriebliche Weiterentwicklung ist für SENATOR INTERNATIONAL eine Daueraufgabe und fordert uns täglich heraus. Aus dem sich dynamisch entwickelnden Weltgeschehen ergeben sich täglich neue Anforderungen, denen wir uns gern stellen.

Das gilt auch für den Bereich Logistics, der aktuell ein Pilotprojekt für die Einführung eines innovativen Warehouse-Management-Systems für effektivierte Lagerabläufe gestartet hat. Das Ergebnis wird eine Intralogistik sein, die effizient gesteuert, bestmöglich kontrolliert
und ständig optimiert wird.

Die INCOTERMS® werden regelmäßig überarbeitet. Sie passen sich den aktuellen Handels- und Transportbedingungen an. Vom International Chamber of Commerce wurde nun ein neues Regelwerk veröffentlicht; die neuen Vertragsklauseln treten ab 1. Januar 2020 in Kraft.

Studieren und gleichzeitig Berufserfahrungen sammeln, diese Art der Ausbildung wird immer beliebter. Grund genug, auch bei SENATOR INTERNATIONAL erstmals duale Studienplätze anzubieten. Gleich 3 Studierende begannen im August ihr Studium bei uns.

Im Mai 2019 fand das Grand Opening der zweiten Niederlassung in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi statt. Mit dem neuen Standort stärken wir unser internationales Netzwerk weiter, wovon unsere Kunden profitieren.


Die Strecke München–Berlin in 30 Minuten – mit einem Superschnellzug, der durch ein Röhrensystem rast (Hyperloop), ist das möglich? In Los Angeles fand im Juli der Wettbewerb “SpaceX Hyperloop Pod Competition“ statt. SENATOR INTERNATIONAL unterstützte die
Studierenden der Technischen Universität München mit Transportleistungen First Class.

Ihr Uwe Kirschbaum und Ihr Tim-Oliver Kirschbaum
Chairmen und CEOs der SENATOR INTERNATIONAL Spedition GmbH