Cargo News 04-2018

Wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe unserer CargoNews zu präsentieren. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen – traditionell Zeit, die Ereignisse der letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen und auf das neue Jahr zu blicken.

Das Jahr 2018 war bei SENATOR INTERNATIONAL stark vom Ausbau der Own Controlled Flights (OCF) geprägt. Besonders stolz sind wir auf die jüngste „SENATOR Africa Bridge“. Dabei handelt es sich um Frachtflüge von Frankfurt-Hahn (HHN) nach Johannesburg (JNB) mit zwei Flügen pro Woche – für die Kunden eine echte Alternative zu den traditionellen Anbietern.

SENATOR INTERNATIONAL war es und ist es immer wichtig, die globale Vernetzung voranzutreiben. Uns ist bewusst, dass dies der Schlüssel zum Erfolg ist. Das kürzlich durchgeführte Global Meeting mit Partnern und Mitarbeitern in Hamburg mit mehr als 100 Gästen hat dazu seinen Beitrag geleistet.

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen nimmt weiterhin rasant zu. Das macht es erforderlich, den Mitarbeitern auch künftig das notwendige IT-Wissen bestmöglich zu vermitteln. Daher wurden die KeyUser Workshops jetzt auch zum ersten Mal auf Südostasien ausgeweitet.

Die Formel 1 übt weltweit eine große Faszination aus. Diese wird genutzt, um Schüler im Rahmen eines Technologie-Wettbewerbs für Technik und Wissenschaft zu begeistern: eine Idee, die auch SENATOR INTERNATIONAL befürwortet und deshalb das Hamburger Schülerteam als Premium-Sponsor unterstützt hat.

Wir danken unseren Kunden für ihre Treue, unseren Partnern für die gute Zusammenarbeit und unseren Mitarbeitern für ihren täglichen Einsatz – wir freuen uns auf das kommende Jahr mit Ihnen.

Ihnen allen wünschen wir eine fröhliche Weihnacht und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Ihr Uwe Kirschbaum und Ihr Tim-Oliver Kirschbaum
Chairmen und CEOs der SENATOR INTERNATIONAL Spedition GmbH