Generalstreik in Argentinien. Eintägige Schließung des Büros in Buenos Aires

SENATOR Argentinien in Buenos Aires bleibt am 25. September 2018 geschlossen.

Auf Grund eines nationalen Streikaufrufes des argentinischen Gewerkschaftsbundes bleibt das Büro von SENATOR Argentinien in Buenos Aires am Dienstag, dem 25. September 2018, geschlossen. E-Mails werden weiterhin beantwortet, im Notfall sind die Mitarbeiter mobil telefonisch erreichbar. Am Mittwoch, dem 26. September 2018, werden die Büroaktivitäten wieder aufgenommen.

Seit Montagmittag, dem 24. September 2018, wurde die Arbeit in vielen Unternehmen niedergelegt, die geplante Dauer beträgt 36 Stunden.

Auch die Gewerkschaften des öffentlichen Nah- und Schienenverkehrs folgten der Aufforderung mit der Folge: das südamerikanische Land ist weitgehend lahmlegt.

Der Streik richtet sich gegen die Wirtschaftspolitik der konservativen Regierung, die mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) Sparmaßnahmen vereinbart hat. Das Ergebnis ist unter anderem der Anstieg der Arbeitslosenquote auf 9,6%, das entspricht dem höchsten Stand seit zwölf Jahren.