Hamburgs Logistikbranche präsentiert sich jungen Menschen stark und attraktiv

Hamburgs Schulsenator Rabe besucht Gemeinschaftsstand der Logistik-Initiative Hamburg auf der Einstieg...

Hamburg, 26. Februar 2016 – Nachwuchs für die Logistik. Auf der Messe Einstieg vom 26. – 27.02.2016 informieren sich wieder zahlreiche Hamburger Jugendliche und junge Erwachsene über Job- und Bildungsmöglichkeiten. „Die Nachwuchskräftegewinnung ist eine der wichtigsten und drängendsten Aufgaben, die die Logistikbranche heute und zukünftig zu bewältigen hat. Häufig sind Berufe der Logistikbranche den Schülern wenig bekannt", so Anna Schönal, Projektmanagerin Personal & Qualifizierung, der Logistik-Initiative Hamburg. Der Gemeinschaftsstand im Logistik-Forum hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler zu informieren und auf attraktive Job- und Bildungsformate aufmerksam zu machen.

Auch dieses Jahr ist die Logistik-Initiative Hamburg auf der Einstieg mit einem Gemeinschaftsstand innerhalb des Logistik-Forums vertreten. Der Stand ist mit fast 80m² der drittgrößte auf der diesjährigen Messe und ein zentraler Anlaufpunkt und Hingucker für alle Besucher. Hier können sich interessierte Schülerinnen, Schüler und Studenten über Bildungswege und Berufschancen im Logistikbereich informieren. Zusammen mit den Unternehmen Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, a.hartrodt Deutschland (GmbH & Co) KG, APL Logistics Deutschland GmbH & Co. KG, Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH, SENATOR INTERNATIONAL Spedition GmbH sowie der VTG AG und den wichtigen Berufsschulen, Staatliche Gewerbeschule Werft und Hafen (G7) und der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr, bleiben keine Fragen unbeantwortet, wenn es um Einstiegsmöglichkeiten in die Logistik-Branche geht.

Zum Ersten Mal bietet der Stand den jungen Teilnehmern außerdem die Möglichkeit, an einem Modell das Prozedere des modernen Container-Packings zu simulieren und ist damit Teil der Berufe-Challenge, einer berufsbegeisternden Maßnahme seitens der Veranstalter der Einstieg. In Summe eine Attraktion, die auch der Schulsenator Rabe mit einem Besuch selbst erfahren wollte.
„Die Logistikbranche hat einen hohen Stellenwert im Hamburger Arbeitsmarkt. Jobvielfalt und Entwicklungsmöglichkeiten sind enorm. Mit innovativen Methoden können wir in den Zeiten zunehmender Digitalisierung und Technisierung das Interesse der  Schülerinnen und Schüler auch für die Logistik wecken.“ so Ties Rabe, Hamburger Senator für Schule und Berufsbildung, bei seinem Besuch des Logistik-Forums.

Dass die Logistik als Branche besondere Bedeutung in Hamburg hat, ist unbestritten. Die zukunftsträchtigen Perspektiven, die vielfältig und konkurrenzfähig zu neuen Wirtschaftszweigen sind, werden jedoch nicht immer wahrgenommen. Im Rahmen der "Podiumsdiskussion Logistik" am Samstag, dem 27.02.2016, werden Inga von Nolcken (Hermes Logistik Gruppe Deutschland, Referentin Personalmarketing), Sven Bauer (Kühne + Nagel, HR Business Partner), Prof. Claus Muchna (Hamburger Fern-Hochschule), Kevin Kurmeier (Auszubildender zur Fachkraft für Hafenlogistik), und Moderator Jens Gutermuth (Berufliche Schule für Spedition, Logistik & Verkehr) um 11 Uhr über Perspektiven in der Logistikbranche sprechen und Interessierten Fragen beantworten. Kommen Sie gerne vorbei und nehmen Sie teil.

Über die Logistik-Initiative Hamburg

Das von der EU mit dem GOLD-Label „Cluster Management Excellence“ ausgezeichnete Netzwerk wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit mehr als 500 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel, Dienstleistung sowie Forschung & Entwicklung und zahlreichen öffentlichen Institutionen ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte europäische Standort-Netzwerk ihrer Branche. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle der Metropolregion Hamburg als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen und Institutionen zu vernetzen. Die Logistik-Initiative Hamburg ist mit ihren Partnern erster Ansprechpartner zu allen Fragen der logistiknahen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in der Metropolregion Hamburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.hamburg-logistik.net


Kontakt:
Logistik-Initiative Hamburg
Anna Schönal
Projektmanagerin Personal & Qualifizierung
Tel.: + 49 (0) 40 / 227 019 - 808
Mobil: + 49 (0) 151/46 73 81 11
as@hamburg-logistik.net
www.hamburg-logistik.net