Remote Sponsored Run bringt über 2.500 Euro Spendensumme.

Mitarbeiter*innen laufen über 250 Km für guten Zweck

Während die Corona-Krise sportliche Aktivitäten in der Gruppe weiterhin unmöglich macht, fand in Hamburg am letzten Februar Wochenende eine tolle Alternative statt. Im Rahmen eines Remote Sponsored Run konnte in Hamburg eine frei bestimmbare Strecke gelaufen werden. 

Die Idee dahinter: für jeden erlaufenen Kilometer wird ein fester Geldbetrag an die Hamburger Tafel gespendet. So kann direkt den Menschen in Hamburg geholfen werden, die von der Pandemie nochmals härter getroffen werden als andere.

Von SENATOR INTERNATIONAL folgten 28 Mitarbeiter*innen dem Aufruf und schnürten die Laufschuhe. Am Ende wurde eine sagenhafte Strecke von 253,52 km gelaufen. SENATOR spendete 10 Euro für jeden gelaufenen Kilometer. So wurden letztlich 2.535,20 EUR an die Hamburger Tafel gespendet.

 

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Erforderliche Cookies helfen dabei, eine Website nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Website ermöglichen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.