Saisonale Begasung für Australien

Begasungspflicht für Australien vom 01. September 2018 bis 30. April 2019

Das Australian Government Department of Agriculture and Water Resources hat eine zeitlich begrenzte Begasungspflicht für gefährdete Waren angekündigt.

Die Begasungspflicht gilt für Verladungen vom 01. September 2018 bis 30. April 2019, um die Einfuhr der marmorierten Baumwanze in das australische Ökosystem zu verhindern. Diese Behandlung darf nur von Unternehmen durchgeführt werden, die durch das Australian Government Department of Agriculture and Water Resources eine Genehmigung erhalten haben.

Eine Liste mit gefährlich eingestuften Waren und weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Australian Government Department of Agriculture: http://www.agriculture.gov.au/import/before/pests/brown-marmorated-stink-bugs

Außerdem gibt es Hilfestellungen zum jetzigen Verfahren bei Ausfuhren und Einfuhren nach Australien unter: http://www.agriculture.gov.au/import/before/pests/brown-marmorated-stink-bugs/prepare-import

Ihre Stückgutsendungen werden vor Abfahrt oder direkt nach Ankunft in Australien seitens unserer Partner behandelt.

Für Ihre Vollcontainer-Sendungen kann SENATOR INTERNATIONAL aktuell leider noch keine Begasungsmöglichkeiten anbieten. Um eine bestmögliche Lösung für Ihre FCL Container zu finden, stehen wir im regen Austausch mit verschiedenen Begasungsanbietern und unseren Partnern in Australien.

Nach jetzigem Kenntnisstand können gefährdete Waren in FCL Containern auch direkt nach Ankunft im Bestimmungshafen von Australien begast werden. Die Durchführung obliegt dann dem Empfänger.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir keine Haftung für nicht behandelte Waren und behandelte Waren von nicht-zertifizierten Begasungsunternehmen übernehmen.