SPENDENAKTION FÜR UKRAINE.

Hamburger Kolleg*innen helfen mit mehr als 10.200€

Die aktuelle Kriegssituation in der Ukraine beschäftigt uns alle. Das Gefühl der Machtlosigkeit frustriert und macht hilflos. Gleichwohl möchten viele Menschen den Betroffenen in der Ukraine auf irgendeine Art und Weise Hilfe zukommen lassen.

Jetzt haben Kolleg*innen der Spedition in Hamburg vergangene Woche zu Spenden aufgerufen. Die Spendensumme ist enorm: über 10.200€. Mit dem Geld werden verschiedenste bedarfsgerechte Hilfsgüter gekauft, die vor Ort genutzt werden können: Masken, Handschuhe, Verbandsmaterial, energiehaltige Lebensmittel, Milchpulver, u.ä. 

Hinzu kamen bis Ende der Woche insgesamt 67kg an Sachspenden, zum Beispiel Decken, Isomatten oder Zelte. In Vernetzung mit Hanseatic Help Hamburg und anderen gemeinnützigen Organisationen erfolgen direkte Transporte in Richtung Ukraine.

Ein großes Dankeschön geht an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich an der Aktion beteiligt haben. Auf diesem Weg leistet SENATOR einen kleinen Beitrag zur Hilfe der Menschen in der Ukraine. 


 

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Erforderliche Cookies helfen dabei, eine Website nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Website ermöglichen. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine möglichst komfortable und auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite fortlaufend zu verbessern.